Letztes Feedback

Meta





 

Oh du fröhliche...

...könnte man singen, angesichts des Blicks aus dem Fenster. Und nun versuche ich dem Kleinen zu erklären, dass der Schnee ungeeignet -weil zu nass und zu wenig-ist um einen Schneemann zu bauen und den Grossen versuche ich zu überzeugen, dass der Osterhase auch bei Schnee kommt. Und man findet die bunten Eier auch besser. Und die bunt eingepackten, durchnässten Geschenke... Hat alles Vorteile, ist nur eine Sache der Einstellung. FROHE OSTERN!

1 Kommentar 19.4.14 11:18, kommentieren

Der frühe Vogel....

... zwitschert bei uns schon um kurz nach 5 in Form unseres Kleinen der im Bett steht und "Mama guck mal " ruft. Ich freue mich heute schon auf den Tag, an dem mein inzwischen pubertierender Sohn nicht zur Schule muss, weil Ferien sind, und ich dann fröhlich morgens um 5 in sein Zimmer komme, was wir heute alles Schönes machen. Meine Söhne sind's Größte für mich, aber wieso müssen ausgerechnet wir kleine Nachtgespenster haben? Wichtigste Frage in der Mutter-Kind-Gruppe war immer "schläft dein Kind schon durch? Also die Schantall-Schackeline schläft ja schon seit sie 6 Monate alt ist durch. Und jeden Morgen bis halb 8!" Meine Kinder haben eben Besseres zu tun, als zu schlafen!!!

17.4.14 10:35, kommentieren

Das perfekte Geschenk zu Ostern?

"MAMA, der Paul aus meiner Gruppe hat ein Buch mit lauter Geschichten von Jesus. So eins will ich zu Ostern!!" Von meinem Fünfjährigen hätte ich Wünsche wie einen Monstertruck, ein Gewehr, eine Axt, ein Klappmesser oder etwas ähnlich Martialisches erwartet. Was sonst benötigt so ein Kind von heute? Handy, Laptop, Tablet, Spielkonsole...? Hiermit danke ich dem katholischen Kindergarten unseres Dorfes am Rande des Allgäus.

16.4.14 14:04, kommentieren

Sagrotanjuenger?

Nachdem wir nun die zweite Welle der aus dem Kindergarten eingeschleppten Magen-Darm-Infektion überstanden haben, stellt sich mir die Frage, wie viel Putzen noch Ok ist. Klar versuche ich die fiesen Erreger möglichst loszuwerden. Und das funktioniert am besten mit desinfizierenden Reinigern zu denen auch obig genannter gehört. Aber wie viel Putzen ist gesund und sinnvoll, wenn unser Kleiner selbst "gebackenen" Sandkuchen isst und die Jungs eh jedes Krabbeltier anschleppen und danach genüsslich ihren achtlos in die Wiese gelegten Apfel weiter essen. Haben wir früher auch gemacht....und leben noch

16.4.14 11:57, kommentieren

Impfen???

War heute mit unserem Kleinen beim Kinderarzt zur U7. Im Verlauf der Untersuchung kamen wir auf das momentan bei uns in der Gegend heiss diskutierte Thema Impfung. Tetanus, Diphterie, Pertussis, Polio, Hib, MMR, Meningokokken, Pneumokokken, Rotavirus, Grippe, Zecken.... Kann man alles, aber muss man? Gott sei Dank haben wir einen sehr kompetenten, erfahrenen Kinderarzt, der kein Blatt vor den Mund nimmt ( da gibt's keine Zauberpflaster vor der Spritze, sondern das piekst halt kurz). Nach kurzer Beratung (lange war nicht nötig ) also Termin zur Zeckenimpfung gemacht.

16.4.14 11:35, kommentieren